2019_inner-balance

Bodywork: „Inner Balance“ am 13.4.2019

Das Ruhen in Sich selbst, in der eigenen Mitte ist eine Basis, um klar, integer und konsequent handeln zu können. In unserem regelmäßigen Schwert- und Aikidotraining finden sich viele Übungen und Aspekte, die mit der Entwicklung der Balance zu tun haben. Wir entwickeln diese Aspekte vor allem in der Partnerarbeit. Die Herausforderung dabei ist, seine eigene Integrität und Mitte im Austausch mit einem Gegenüber zu finden und zu halten. Passen wir uns zu stark an die Energie des Partners an, können wir uns schnell überfordert fühlen, geraten mehr aus dem Gleichgewicht als wir eigentlich müssten. Ausserhalb unserer Mitte können wir weder führen, noch folgen.

Es macht daher Sinn, von Zeit zu Zeit in sich zu gehen und aufmerksam zu erforschen, wie sich die eigene Haltung anfühlt: in Stille, in der Bewegung, im eigenen Rhythmus. Wie stehe ich sicher? Wann spüre ich mein Gewicht und wie nehme ich es wahr? Was fühlt sich schwer an, was leicht? Woher kommt Bewegung wo geht sie hin? Gibt es Blockaden?

Im Bodywork-Seminar „Inner-Balance“ beginnen wir mit bewegten Übungen aus Tai-Chi, Qi-Gong und Tao-Yoga unseren inneren Motor zu aktivieren und werden unsere Aufmerksamkeit die ganze Zeit über in unserer Mitte belassen. Wir erforschen Prinzipien und Möglichkeiten des Stehens und Gehens, erfühlen unsere Säulen und unsere Wurzeln. Mentale Bilder begleiten uns. Der Rhythmus von bewegten und stillen Übungen, von Spannung und Entspannung, von Fülle und Leere lässt uns immer wieder ankommen, innehalten, das Erfahrene verarbeiten und speichern.

Angekommen in der Balance, fühlen wir uns zufrieden und sicher, mit dem was ist. Raum entsteht. Wissend, dass alles beständig sich wandelt, sind wir gelassen und bereit für das, was auf uns zukommt.

https://www.kikentai.berlin/wp-content/uploads/2019_inner-balance.pdf
Anmeldung: ilkakikentai.berlin

Kommentiere den Beitrag