202003_coronakrise

Corona-Crisis: Training out of the Dojo

Um die Ausbreitung des Corona-Virusses zu hemmen bzw. verlangsamen, wird empfohlen, die sozialen Kontakte soweit wie möglich einzuschränken, dass eine medizinische Versorgung der schwersten Fälle (meist ältere Menschen mit Vorerkrankung) sichergestellt werden kann und diese die bestmögliche Chancen haben, die Covid-19-Krankheit zu überstehen. Die entsprechende Verordnung des Berliner Senates trifft auch auf uns als Kampfkunstschule zu: Alle regulären Kurse im Dojo werden somit vom 16. 3. bis 19. 4. 2020 entfallen.

Wir möchten Euch ermuntern, weiterhin in Bewegung zu bleiben und werden dafür verstärkt die neuen Medien nutzen. Wir möchten auf diesem Wege mit Euch Ideen, Tipps und praktische Anleitungen für Euer Training teilen. Einige Buchempfehlungen findet ihr bereits in unserem Archiv, weitere Lehrbriefe werden folgen.
Für unsere Budo-Kinder werden die Kursleiter auf unserem youtube-channel kleine Lehrvideos teilen, die eine Budo-Praxis innerhalb der Familie, zuhause im Wohnzimmer oder in der freien Natur anregen möchten.
Allen Erwachsenen empfehlen wir, fleißig Suburi und Einzelkatas zu üben, am besten an der frischen Luft! Anhand von Videotutorials (linkliste folgt) lassen sich z.B. auch Aikido-Basistechniken als Einzelformen verinnerlichen. Und der gesundheitliche wie kampfkunstrelevante Nutzen von Innerer Arbeit / Body-Work / Solo-Training ist spätestens seit dem Seminar mit Aoki-Sensei bekannt :-).

Wir sind zuversichtlich, gemeinsam die Krise zu meistern. Das chinesische Schriftzeichen für Krise setzt sich aus zwei Bildern zusammen: Eines bedeutet „Gefahr“ und das andere „Chance“ (siehe Bild oben). Lasst uns der Gefahr Sorge tragen und besonnen handeln, und gleichzeitig die Chance für Sinnhaftigkeit und Klarheit mit uns selbst nutzen! Wir danken Euch für Eure Unterstützung!

Um in Verbindung zu bleiben, checkt gern regelmäßig die Updates auf unserer Homepage https://www.kikentai.berlin/news und/oder folgt uns auf Facebook und/oder unserem youtube-channel!

Kommentiere den Beitrag