Das 5-fältige Gesetz zur Erlangung von Shin-Bu

Auf dem diesjährigen Sommercamp an der Ostsee haben wir uns im Schwert-Training mit grundlegenden Budo-Prinzipien im Kashima-no-tachi beschäftigt: dem Goko-no-hojo. Vormittags wurde jeweils in eines der 5 Goko-no-hojo-Prinzipien eingeführt und anhand kurzer Basis-Übungen mit dem Schwert demonstriert, was die gegensätzlichen Momente des Prinzips (z.B. „Stille und Bewegung als Eins“) für uns bedeuten. In kurzen Partner-Übungen setzten sich die Teilnehmer*innen mit dem vorgestellten Prinzip auseinander und lernten dabei individuelle Potentiale und Entwicklungsmöglichkeiten kennen.  Am nachmittag fanden dann die Prinizipien in ausgewählten Katas Anwendung, wobei die Teilnehmenden mit einem tieferen Verständnis der Katas belohnt wurden.

Das 5-fältige Gesetz des Gokonohojo gibt es jetzt auch zum nachlesen in einem Kikentai-Lehrbrief: zum informieren, weiterdenken, weiterüben und vertiefen. Ein Vertiefungsseminar wird vorraussichtlich im Frühjahr 2022 in Berlin stattfinden, für Seminare außerhalb von Berlin kontaktiert gern axelkikentai.berlin.">axelkikentai.berlin.

 

 

 

Suburi flashmob — April 4th 11am — please share and join!

Lets come together on saturday, april the 4th at 11am, each one at his favorite place by doing 500 suburi! Please join and spread! If you like, send a Photo or short video to us from your choosen place and action, or leave a posting on the event page on fb!  You just do the suburi you like, 500 shomen uchi, 500 kesa giri, some mix of your favourit ones … or may be you would like to try this:

50 Shomen-uchi
50 Shomen-uchi-komi
50 Kiri-gaeshi
50 Chi-giri
50 Kesa-geri
50 Gyaku-kesa
50 Kiri-age / Kesa-giri
50 Kiri-age / Gyaku-kesa
50 Kasumi / Kurai-dachi

Have fun and stay connected!