Training für kleine und große Hände

Liebe Kinder, was hat Budo mit Origami zu tun? Nun, beides kommt aus Japan. Budo ist der Weg der Kampfkünste, und Origami ist eine Kunst, aus buntem Papier wunderschöne kleine Dinge zu falten. Am bekanntesten ist der Kranich, den in Japan jedes Kind falten kann. Kann man mit Origami auch Kampfkunst machen? Na klar! Hier gibt es eine Anleitung, wie ihr Euch Sumo-Kämpfer ganz einfach aus Papier herstellen könnt, und — wie ihr sie miteinander kämpfen lassen könnt: https://youtu.be/kCh6sajkaU8

Wo trainierst du gerade?

Auf dem Bild oben sehr ihr eines unserer Budokids ganz fleißig bei der Sache. Wir sind begeistert über Euer Engagement, liebe Kinder! Macht weiter so!
Ob in Live-Klassen, mit youtube-Videos, mit Budo-Cards oder einfach so: Wir möchten gern wissen, wo ihr zur Zeit Aikido macht! Wie sieht Euer Home-Dojo aus? Macht ein Foto oder noch besser malt ein Bild und schickt es uns (kidskikentai.berlin). Mit etwas Glück könnt ihr ein Samurai-Buch gewinnen 🙂

Happy Continuation!

Wir feiern 10 Jahre Kikentai.Berlin! Am 26. Oktober 2019 ab 12 Uhr mittags … Mit einem Dojo-Slam von kikentai.berlin and friends! Neben Aikido, Stock- und Schwertfechten, Samurai-Taining and the best of 10 years Budo-Demonstration, gibt es viele Überraschungen und Gigs. Feiere mit!

Das Programm für den Nachmittag:

12h00 — Buki Slam:
Stock-und-Schwert-Mix für alle ab 12
14h30 — Kids Slam:
Budo-Spiele & Special-Budo-Moves für kleine Samurai ab 5
16h00 — Aiki Slam:
Aikido to stay für alle ab 12

Am Abend gehts weiter mit:

18h30 — Embu Slam:
Budo-Demonstration von Kikentai.Berlin and friends
19h30Bonus Slam:
Sushi, Livemusic / Live-acts mit special guests … Partytime!

Eintritt: 10 Eur / Slam, Kids 5 Eur.
Der Eintritt zum Bonus Slam (Party) ist frei!

Musubinosato – Budo in autarker Gemeinschaft leben

Liebe Kashima Schwert Freunde,
wir möchten hier gern über Araya sensei’s neues Land-Dojo in Japan berichten. Araya sensei war, über fast 10 Jahre, bis Herbst 2018 Direktor und Haupt-Lehrer am Shiseikan-Dojo in Tokyo. Jetzt hat sich Araya sensei auf’s Land zurück gezogen und ein Land-Dojo eröffnet, das eine Begegnungsstätte für Leute mit Intersesse an Land, Kultur, Budo und einem gemeinsamen Austausch werden soll. Araya sensei hat dafür bereits befreundete Budoka zur Zusammenarbeit und zum Training eingeladen.Viele interessante Info’s und Video’s findet Ihr unter: https://musubinosato.jp/de/
zum verlinken und abonnieren:
https://www.facebook.com/musubi.oyaji
https://www.youtube.com/channel/UCbquHx14GStVspu3LpjGN0Q/videos

Für alle Budoka aus dem Shiseikan-Budo-Kreis, die einmal nach Japan reisen wollen, sicher ein schönes Ziel, Japan mal abseits der großen Städte kennen zu lernen und traditionelles Budo zu üben. In den kommenden Jahren möchten wir gern eine Kleingruppen-Reise dorthin organisieren. Für mehr Info’s kommt gern auf axelkikentai.berlin">mich zu.